Take Care - die Umwelt in deiner Hand

Im laufenden Jahr haben wir als Schwerpunkt das Thema Umweltbildung. Zusammen mit den Mädchen wollen wir Möglichkeiten entdecken, wie wir die Zukunft unserer Erde positiv gestalten können.

Wir planen Aktionen und Workshops zu den Punkten

  • Müllvermeidung
  • Schonung von Ressourcen
  • Kritisches Konsumverhalten und "do it yourself" als Alternative
  • Nachhaltige Ernährung
  • Vorbildfrauen und Vorbildprojekte
  • Vorstellen von Umweltberufen

Wir haben uns mit dem Thema Müll auseinandergestzt und 4 Wochen lang den Abfall im Treff gesammelt.

Es ist vor allem ein Berg von Plastikmüll angefallen und durch Recherche haben wir erfahren, dass 80% aller Plastikprodukte nur einmal kurz verwendet werden und dann weggeworfen werden.

Bei einem Ausflug zu einem verpackungsfreien Supermarkt haben wir Alternativen zu Wegwerfverpackungen kennengelernt und trotzdem alles für einen leckeren Brunch erhalten.

Außerdem haben die Mädchen eine Abstimmung organisiert und sich fast einstimmig dafür eingesetzt, dass wir im Treff keine Flüssigseife mit aufwendiger Verpackung mehr verwenden sondern schlichte Seifenstücke.

Ressourcenschonung war das Thema der Kerzenwerkstatt, bei der wir aus Wachsresten wunderschöne neue Kerzen gegossen haben.

Wichtig ist uns auch der Punkt saisonale und regionale Ernährung. Die Mädchen wissen inzwischen ganz genau, warum wir im Winter keinen Erdbeerkuchen backen, sondern lieber leckere Spinatknödelchen drehen. Und seit es wieder warm ist erfreuen wir uns an den neuen Pflanztrögen, die wir mit duftenden Kräutern und bunten Blumen bestückt haben.

Geplant sind noch Ausflüge ins Mühlendorf Hellabrunn und in die Münchener Kanalisation, eine Schnitzeljagd durch den Stadtteil und viele andere Aktionen.